Aktuelles + Termine

Platzsanierung hat begonnen

[Montag, 12.10.2020] Heute hat die Renovierung unserer Tennisplätze begonnen. Wir sind sehr gespannt auf das, was in den nächsten 9 Wochen auf unserer Anlage passiert:
- Grundsanierung aller Plätze inkl. neuer Drainage und neuem
  Ziegelmehl
- Installation von automatischen Beregnungsanlagen auf allen Plätzen
- Installation von neuen Zäunen zwischen den Plätzen
- Installation von neuen Netzpfosten

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Saison und halten Euch auf dem Laufenden!!...

Ende der Tennissaison 2020 - Freitag, 09.10.2020

[Montag, 05.10.2020] Liebe Tennisfreunde, nur noch wenige Tage, dann ist es leider soweit. Am 09.10.2020 werden die Tennisplätze geschlossen. Im direkten Anschluss zwischen dem 10.10.2020 und dem 31.10.2020 werden dann die Grünflächen rund um die Anlage von der Stadt Grevenbroich gepflegt. Hierfür muss die Stadt unter anderem mit einem Steiger auf Platz 5, um die überstehenden Bäume zu entlasten.

Danach, ab dem 12.10.20, geht es weiter mit der Firma Teutenberg und der Platzsanierung.
Wir sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis dieser umfangreichen Maßnahmen...

Arbeitseinsatz am 03.10.2020

[Montag, 05.10.2020] Der Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag konnte aufgrund stabiler Wetterbedingungen und vieler fleißiger Hände wie geplant stattfinden. Dabei wurden nicht nur die üblichen Aufräumarbeiten erledigt, sondern auch vier neue Lichtmasten auf Platz 2 aufgestellt. Eine tolle Teamleistung, deshalb gilt unser Dank nicht nur den Helferinnen und Helfern vom Samstag, sondern auch all denen, die an den Tagen zuvor schon einiges an Vorarbeit geleistet haben.

Herren 30 2. Mannschaft verpasst knapp den Aufstieg

[Montag, 21.09.2020] Am vergangenen Samstag hat die 2. Mannschaft der Herren 30 ihr letztes Saisonspiel gegen den Neersener TB 1 leider verloren. Dadurch wurde der mögliche Aufstieg durch Neersen vereitelt, die nun wiederum selbst aufgestiegen sind. Wir gratulieren den Jungs aus Neersen zum letztlich verdienten Sieg und zum Aufstieg.
Trotz der Niederlage war es dennoch eine erfolgreiche und spannende Saison unserer Mannschaft, die in diesem Jahr besonders viele Neuzugänge zu verzeichnen hatte.

Herren 60 schafft den Aufstieg in die Bezirksklasse A

[Montag, 14.09.2020] Wir gratulieren unseren Herren 60 zum Aufstieg in die Bezirksklasse A. Am Sonntag fanden die letzten Spiele der Bezirkslklasse B Gr. 093 statt, in der sich unsere Herren beim TC Weissenberg mit einem 6:3 durchsetzen konnten. Ein toller Erfolg trotz oder gerade wegen Corona.

Land NRW gibt 320.000 Euro an Vereine

[Mittwoch, 09.09.2020, Quelle: NGZ Online] Sieben Sportvereine aus der Schlossstadt (u.a. auch die Tennisabteilung des Turnverein Jahn Kapellen/Erft 06 mit einer Fördersumme über 58.000 Euro) bekommen zusammengenommen 319.050 Euro vom Land NRW. Das Geld stammt aus der aktuellen Förderrunde des Landesprogramms „Moderne Sportstätte 2022“. Die Mittel fließen laut einer Mitteilung der NRW-Staatskanzlei in energetische Modernisierungsmaßnahmen, die Erneuerungen von Vereinsgebäuden, die Instandsetzungen der Sportanlagen und die Installation von neuen Bewässerungsanlagen. „Ich freue mich sehr, dass der Sport in Grevenbroich nun die Möglichkeit hat, seine Sportstätten modern und bedarfsgerecht aufzustellen“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete Heike Troles. Zum vollständigen Artikel bitte hier klicken.

Grevenbroicher Tennis-Clubs fördern Talente gemeinsam

[Dienstag, 08.09.2020] Sechs Tennis-Clubs aus der Stadt Grevenbroich ziehen jetzt an einem Strang, wenn es um die Talentförderung geht. Nachdem Josefs Zanders, Leiter des Projekts „Bildung und Sport“, das Konzept vorgestellt hatte, unterzeichneten die Vereinsvertreter auf der Anlage des TC Rot-Weiß Grevenbroich eine Kooperationsvereinbarung in Beisein von Hans-Jürgen Petrauschke.  „Eine gute Jugendarbeit, die Bündelung von Kräften im Vereinssport und die Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen ist extrem wichtig, um eine positive Entwicklung des Sports zu sichern“, so der Landrat, der den Clubs herzlich „für diese vorbildliche Initiative“ dankte. Zum vollständigen Artikel bitte hier klicken.